Menu
LogoWeb

Katholische Pfarrei Unsere Liebe Frau Wetzlar


Logo

Gesprächsabend mit Doris Wagner - 31.08.19

190831 Reisinger A5
Die ehemalige Nonne Doris Wagner spricht am 31.08.2019, 19:30 im Wetzlarer Dom über spirituellen und sexuellen Missbrauch in ihrem Orden und in der Kirche.

Weiterlesen ...

Neue Sänger*innen am Dom willkommen!

Domchor Logo
JungerChor Logo

Der Domchor und der Junge Chor am Dom freuen sich über neue Sänger*innen.

Nähere Infos...

Gastfamilie gesucht!

Nicht nur aus der Zusammenarbeit mit den Sternsingern ist die Wetzlarer Hilfs-Organisation "Netz" in unserer Pfarrei bekannt.

Aktuell wird eine Gastfamilie für eine Praktikantin aus Bangladesch gesucht vom 01.10.2019-07.01.2020. Näheres in diesem Aushang.

Gastfamilie Netz Foto

Eine neue Heimat für die Orgel von Sankt Elisabeth

Sauer Orgel2019 soll die St. Elisabethkirche im Westend profaniert und verkauft werden. Die dortige Orgel wird in St. Bonifatius einen neuen Platz finden.

Derzeit ist die Orgel abgebaut und zunächst in St. Bonifatius gelagert, eventuell kann die Orgel dann im Herbst 2019 dort aufgebaut werden. Dazu müssen aber zuerst die nötigen finanziellen Mittel bereitstehen!

Weiterlesen ...

Sauer Orgel2019 soll die St. Elisabethkirche im Westend profaniert und verkauft werden. Die dortige Orgel wird in St. Bonifatius einen neuen Platz finden.

Derzeit ist die Orgel abgebaut und zunächst in St. Bonifatius gelagert, eventuell kann die Orgel dann im Herbst 2019 dort aufgebaut werden. Dazu müssen aber zuerst die nötigen finanziellen Mittel bereitstehen!

Mit dem voraussichtlichen Abriss von St. Elisabeth geht eine lange Geschichte einer ehemaligen Militärkirche, die vielen ans Herz gewachsen ist, zu Ende.

Was aber bleibt von dieser Kirche in unserer Stadt Wetzlar übrig?

In dieser Kirche existiert eine wertvolle und solide gefertigte Orgel, die 1994 für ca. 200.000 DM angeschafft wurde. Heute wurde eine solche Orgel in seiner Anschaffung locker das Vierfache, also 350.000 bis 500.000 € kosten.

Diese Orgel benötigt einen neuen würdigen Platz, eine neue Heimat, in der so ein Teil der
St. Elisabethkirche fortbesteht.

Nach langem Überlegen haben sich Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat entschieden, der Orgel von
St. Elisabeth in St. Bonifatius eine neue Heimat zu geben.

Dieser Umzug der wertvollen Orgel – die unter der Feuchtigkeit in St. Elisabeth sehr gelitten hat – und die Reparatur sollen von der Orgelbaufirma Förster und Nicolaus in Lich durchgeführt werden.

1328 Pfeifen müssen zum Umzug fertiggemacht, gewartet, gelagert, neu eingerichtet und aufgebaut werden. Ebenso muss die Mechanik überholt werden.

Ein solches Unterfangen ist aufwändig und sehr kostspielig: Der Umzug der Orgel wird ca. 80.000 € kosten.

In der Kirche St. Bonifatius muss dazu ein statisches Fundament erstellt werden, damit die Orgel auch sicher aufgestellt werden kann. Ebenso müssen Starkstromzugänge und andere Anschlüsse gefertigt werden. Diese Vorarbeiten zum Aufstellen der Orgel betragen ca. 40.000 €.

Dieser Umzug kostet sicher viel Geld, aber der materielle und ideelle Wert dieser Orgel bliebe unserer Stadt Wetzlar erhalten. Deshalb bitten wir Sie, uns bei diesem Orgelumzug mit Spenden zu unterstützen, damit ein Stück von St. Elisabeth mit seinem Klang in unserer Stadt weiter besteht.

Mit Ihrem Beitrag – egal ob groß oder klein – tragen Sie dazu bei, dass die Orgel von St. Elisabeth in St. Bonifatius eine neue bleibende Heimat findet.

 Unsere Kontoverbindung lautet:
Katholische Pfarrei Unsere Liebe Frau Wetzlar
Sparkasse  Wetzlar
IBAN: D62515500350010024644
Kennwort: Neue Heimat für die Orgel

Der Orgelausschuss von St. Bonifatius

Informationen

Downloads
Informationen